Warum Diplome machen ?

Aus Amateurfunk Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn Du Dir die Bedingungen für Diplome durchliest wirst Du feststellen, dass es schon für einfachere Diplome eine Menge Arbeit bedeutet, sie zu beantragen. Oftmals musst Du viel Zeit investieren, um eine bestimmte Anzahl von Stationen, von DOKs, von YLs, von Postleitzahlen, von Städten, von Ländern usw. usw. zu erreichen. Wozu diese ganze Mühe ?

Aus Sicht der Diplomherausgeber:

Herausgeber von Diplomen wollen vielleicht mit ihren Diplomen ein wenig Werbung für ihren Club, ihre Wohngegend, ihr Land oder für eine Betriebsart, ein besonderes Ereignis usw. machen und stellen dann Bedingungen auf die erfüllt sein müssen, um das jeweilige Diplom zu erwerben.

Was aber als Wichtigstes allen gemeinsam ist: Sie tragen zur Bandbelebung bei !

Aus Sicht der "Diplomjäger" :

Da zum Nachweis der Verbindungen meist QSL-Karten erforderlich sind, ließe sich das Diplomsammeln als Steigerung des Sammelns von QSL-Karten bezeichnen. Jagen und Sammeln sind ja seit Urzeiten menschliche Beweggründe. Beim Diplomsammeln kommt wohl auch Stolz auf einen eigenen Leistungsnachweis, Freude an besonders schönen oder exotischen Diplomen, der Wettstreit mit anderen Funkamateuren und das Bewältigen wirklich schwieriger Bedingungen dazu. Wenn Du Bestätigungen aus mehreren hundert Ländern auf möglichst vielen Bändern nachweisen kannst, ist das durchaus ein Grund, stolz zu sein. Es gibt Diplome, die eine richtiggehende Detektivarbeit voraussetzen, wo Du z.B. alle lizensierten Familienmitglieder von X Familien arbeiten musst, oder wo die Endbuchstaben der Calls ein bestimmtes Wort bilden müssen usw. Auf Bornholm gab es mal ein "Snapse-Diplom". Bedingungen: Du musstest eine bestimmte Anzahl von Bornholmer Funkamateuren gearbeitet UND mit ihnen eine Flasche Schnaps getrunken haben ! Das Diplom war auf Stoff gestickt und erforderte natürlich Deinen Besuch des OV-Abends der Insulaner. Eine hübsche Idee, sich auch persönlich kennenzulernen. Es gibt unendlich viele und immer neue Diplome, und die [DIG][1], die Diplom-Interessen-Gruppe hat wohl die umfassendsten Informationen darüber. Diplome zu sammeln ist eine weitere Facette unseres so vielseitigen Hobbys.

Und auch für die "Jäger" gilt, dass sie durch ihre Aktivitäten zur Bandbelebung und damit zur Verteidigung unserer Bänder beitragen. Dass es nebenbei auch noch jede Menge Spass bringt, ist ja nichts Negatives.

Persönliche Werkzeuge