Notfunkreferent

Aus Amateurfunk Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Notfunkreferent ist eine Stabsstelle eines Ortsverbandes oder eines Distrikts

Status des Dokuments: Entwurf

Aufgaben des Notfunkreferenten im Distrikt

  • Überprüfung der Notfunktauglichkeit der HAMNET-Knoten (jährliche Überprüfung)

Aufgaben des Notfunkreferenten im Ortsverband

  • Beraten der OVVs und Notfunkreferenten in den Ortsverbänden
  • Kontaktpflege zu den anderen Distrikten in Bayern bzw. anderer Bundesländer
  • Kontaktaufnahme zum Bayer. Staatsministerium des Innern und der Regierung von Oberbayern
  • Organisation und Durchführung regelmäßiger Fachtagungen/Fortbildungen im Distrikt Oberbayern bzw Vorträge in den Ortsverbänden
  • Kontaktpflege zu anderen Amateurfunkverbänden und -Vereinigungen im In- und Ausland
  • Beteiligung als Beobachter von K-Übungen gem. Einladung
  • Teilnahme an bzw. Durchführung von deutschen und internationalen Notfunkübungen mit Auswertung und Schlussfolgerungen
  • Einrichtung und Pflege einer eigenen Webseite
  • Berichterstattung an den Distriktsvorsitzenden
  • Auf Anforderung eines berechtigten Bedarfsträgers gem BOS-Funkrichtlinie Errichtung und Betrieb von „Staatsfunkstellen“ des Festen bzw beweglichen Funkdienstes auf Kurzwellen (nur in Zusammenarbeit mit bzw durch dazu ermächtigte BOS-Angehörige)
Persönliche Werkzeuge