Contestia

Aus Amateurfunk Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Contestia ist ein Digital-Modus, der sich direkt von Olivia abgeleitet, aber nicht ganz so robust ist - sondern eher einen Kompromiss hinsichtlich Geschwindigkeit und Leistung darstellt.

Contestia wurde in 2005 von Nick, UT2UZ, entwickelt. Es klingt im Vergleich zu Olivia nahezu identisch, erreicht jedoch bei Verwendung der gleichen Anzahl von Tönen und Bandbreite etwa die doppelte Geschwindigkeit. Ursächlich dafür sind eine kleiner Blockgröße (32 statt wie bei Olivia 64) und ein 6-Bit statt einem 7-Bit-ASCII-Satz (keine Klein-/Großschreibung, eingeschränkte Sonderzeichen). Contestia funktioniert wie auch Olivia sehr gut unter schwachen Signalbedingungen, Olivia liegt aber bis zu 3 dB besser.

Persönliche Werkzeuge