CP-16 (China)

Aus Amateurfunk Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Um chinesische Schriftzeichen übertragen zu können, besonders in Not- und Krisensituationen (geringes S/N-Verhältnis, kurze behelfsmäßige Antennen), arbeitet seit 2011 der chinesische Radioamateur-Club (CRAC) am neuen Modus CP-16 (siehe Abb.), bei dem die Zeichen in einem Muster von 16 x 16 Punkten übertragen werden (CP-16 = "Chinese character Pattern of 16 x 16 dot-matrixes").

Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 2 bis 5 Zeichen pro Sekunde, die somit ein Echtzeit-Lesen erlaubt. Bei 16 Trägern im Abstand von 17 Hertz wird eine Bandbreite unterhalb von 400 Hz erreicht. Der Text wird direkt im Wasserfall-Diagramm dargestellt. Ein entsprechendes Papier über die Arbeit wurde vom CRAC der IARU Region 3 Konferenz in Vietnam (Nov. 2012) präsentiert und kann hier eingesehen werden.

Persönliche Werkzeuge