Amateurfunkzeugnis

Aus Amateurfunk Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Amateurfunkzeugnis stellt die Bescheinigung der bestandenen Prüfung durch die jeweilige Behörde dar.


In Deutschland

Die Wikipedia am 15.10.2016 um 23:33 Uhr:

"Amateurfunkzeugnis in Deutschland

Das Amateurfunkzeugnis ist der Nachweis der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) über eine erfolgreich abgelegte Amateurfunkprüfung.

Lizenzen werden im Amateurfunkdienst nicht vergeben, da eine Amateurfunkstelle (gemäß AFuG) nicht zu gewerblich-wirtschaftlichen Zwecken und nicht zum Zwecke des geschäftsmäßigen Erbringens von Telekommunikationsdiensten betrieben werden darf. Dennoch wird das Amateurfunkzeugnis häufig als Lizenz oder Lizenzurkunde bezeichnet.

Der Ausdruck Lizenz wird vermutlich auch deshalb verwendet, weil die Zulassung in den USA als license bezeichnet wird. Im Amateurfunk ist das Englische weitgehend Standard und englische Fachausdrücke sind dabei weltweit üblich." [1]




Links

Amateurfunkzeugnis in der Wikipedia[2]

Persönliche Werkzeuge