GNURadio

Aus Amateurfunk Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

GNURadio ist eine Sammlung an Programmen und Modulen zur Verarbeitung digitaler Signale. Die Programme unterliegen wie der Name schon sagt der GNU Lizenz und sind freie Software. Der einfachste Einstieg in GNURadio erfolgt mit dem GNURadio Companion, den man unter Linux mit dem Befehl grc aufrufen kann. Im GNURadio Companion kann man Signalverarbeitungs-Strecken grafisch modellieren und anschließend in Software erzeugen.

GNURadio ist in der Lage, SDR-Systeme wir den USRP2 von ETTUS Research als Sender sowie als Empfänger anzusteuern. Mit dem System ist es beispielsweise möglich, digitale Modulationen direkt zu demodulieren. GNURadio unterstützt jedoch auch die Soundkarte als Ein-Ausgabe Gerät.

Bei GNURadio werden die signalverarbeitenden Teile in C/C++ codiert. Die daraus resultierenden Module werden in Python, einer objektorientierten und leicht erweiterbaren Skriptsprache verschaltet. Dies kann auch mit dem oben genannten Companion erfolgen. Dadurch erreicht man eine sehr flexible Handhabung der Module.

Die Kompilierung aus dem Quellcode ist durch die vielzahl der verwendeten Bibliotheken sehr aufwendig. Wenn möglich sollte man auf die vorkompilierten Installationspakete zurückgreifen, die für jede Linux-Distribution verfügbar sind:

Installation auf Ubuntu:

sudo apt-get install gnuradio gnuradio-companion

Es werden daraufhin ggf. weitere, abhängige Pakete installiert. Tipp: Einfach mit installieren!

Links

Literatur

Persönliche Werkzeuge